Unser Hoffest und Tag des offenen Denkmals 2011 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

tagdesoffenendenkmalsAm Tag des offenen Denkmals, Sonntag, den 11. September 2011 von 10 - 18 Uhr feiern die Biomalz-Mieter mit einem Hoffest das 100-jährige Jubiläum des alten Fabrikstandortes.

Herzlich willkommen sind Familien und Kulturbegeisterte der Region, Kunden, Geschäftspartner, Freunde und Familienmitglieder der auf dem Grundstück der Biomalz-Fabrik ansässigen Unternehmen, Werkstätten und Schulen.

Das familienorientierte Rahmenprogramm bietet neben diversen Attraktionen für Kinder, Tombola, Speisen und Getränken einiges:

  • Berliner Historiker bieten kostenlose Führungen zur wechselvollen Geschichte des alten Fabrikstandortes an.
  • Die Union Sozialer Einrichtungen gGmbH, die Kreismusikschule ebenso wie die Computerschule media4kids laden bei offenen Türen die Besucher ein, sich über ihre Werkstatt- bzw. Schulungseinrichtungen zu informieren.
  • Im Werksverkauf verkostet und verkauft die Firma Teltomalz Biomalzprodukte, die Firma Greenplan Products Feinkostartikel und Gewürze aus aller Welt.
  • Der Fachhändler für Parkettfußböden Akzent Parkett, der unlängst im Alten Kutscherhaus sein Quartier bezogen hat, sowie die Firma cleanbox, Spezialist für Autopflege in Haus 11, informieren über ihr Dienstleistungsangebot.
  • Gesangesfreunde und die, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen um 14.00 Uhr am „offenen Singen“ im Konzertsaal der Kreismusikschule teilzunehmen.

Höhepunkt des Tages wird

ab 15.00 Uhr das Showprogramm
der ortsansässigen Tanzschule Kurrat
im Alten Kesselhaus

sein. Mit Unterstützung des Oldtimerspezialisten classic and friends führt sie tänzerisch durch die verschiedenen Epochen des vergangenen Jahrhunderts. Jahrelang diente das Kesselhaus als Lagerplatz für Baumaterial. Bis zum Hoffest wird hier aufgeräumt, entkernt und dekoriert. So steht auch bei möglichem Septemberschauer dem Gelingen des Festes nichts im Wege.

Quelle:

www.tag-des-offenen-denkmals.de